Handball Emmen - Mobile

  SHV Mobile
Aktuell - Mobile

Michel Fuchs

2 Spiel für die MU15

Pünktlich zur Besammlung war das MU15 komplett zur Abfahrt nach Goldau bereit, Motiviert und konzentriert verliefen auch die Vorbesprechung und das Aufwärmen. Mit klaren Vorgaben im Gepäck startete man in die Erste Halbzeit. Und es begann Resultat mässig nicht optimal, schnell lief man einem Rückstand nach, der sich kontinuierlich ausbaute zu einem,  25 : 6 in der Pause. Auch zu Halbzeit 2 gibt es nicht allzu viel zusagen, es ging im gleichen Trott weiter die Shooters zogen weiter davon, Tor um Tor.  Bis es halt nach 60 gespielten Minuten zu ebendiesem harten Endresultat kam.

So… wie kam es dazu, zu erwähnen wären da die ca. 20 Gegenstoss Tore die man bekommt, wohlgemerkt, selbstverschuldet durch etliche  technische Fehler. Dazu kommt noch ein Torverhältnis von 65 eigenen Schüssen aufs Tor wobei man nur halt deren 20 hinter dem Torhüter ins Netz brachte.  Fazit hätte man die Technischen Fehler minim gehalten und die Chancenverwertung besser gestaltet, so wäre das Score ein wenig ausgeglichener gewesen.

Nun gilt es diese Zahlen aus dem Gedächtnis zu löschen und das Positive mitzunehmen. Und da gibt es doch den einten oder anderen Punkt. Man hat sich viele Torchancen erspielt, man ist mit Tempo und zusammen den Gegenstoss gelaufen, man hat den Ball nicht nur immer schnell Quer gespielt sondern ist zum Teil auch zuerst in die Tiefe gegangen und in der Verteidigung hat man Zeitweise besser einander ausgeholfen, als letzte Woche. Auch hat man sich nicht hängen lassen (also fast nicht).

Danken möchte ich den Eltern für ihren Taxidienst und allen die den Weg nach Goldau auf sich genommen haben.  Wir hoffen natürlich, euch wieder am 21.10.2017 in der heimischen Rossmoos Halle begrüssen zu dürfen, zum Derby gegen Hochdorf. In diesem Sinne, Hopp Ämme

22.09.2017